S 5i und s Weggli

Gut gibt es den Sonntag. Gut weil sich am Sonntag ChrüzPunkt Online füllt, nicht so wie sich die Kirche an anderen Sonntagen füllt. Nein diesen Sonntag hat sich unsere Kirche mit Posts und Kommentaren gefüllt. Das freut mich, weil ich von euch lese. Viele Ermutigende Worte, viele gute Gedanken und viele geliebte Menschen die dahinter stehen.

Wir haben diesen Sonntag den Gottesdienst als koordiniertes Chaos erlebt, schön und lebendig. Wir haben uns gleich alles angeschaut, zuerst das Kinderprogramm mit den Kids und dann noch die Predigt von Dabrina. s 5i und s Weggli. (Mir ist schon bewusst, dass die Coronapandemie weder s 5i noch s Weggli ist, aber ich möchte gerne positiv denken.)

Hier einige Eindrücke:

 

Wie war der Sonntag bei euch?

1 Antwort
  1. Carmen says:

    «Hüt isch Sunntig», sagt meine Mutter am Samstag am Telefon. Wenn sie das Wetter als Bezug nimmt, hat sie völlig Recht. Ja was sollen wir denn sonst als Bezug nehmen in dieser Arbeits-Freien- Nicht-Freien-Zeit? Da gibt es halt Verwechslungen. Wir haben alles 24/7 und doch nichts. Anders gesagt ist immer Dienst-Tag, denn Chats, Infomails und Schülerprobleme kommen rund um die Uhr rein. Und gleichzeitig ist immer Frei-Tag. Einige Eltern machen sich Sorgen, die Kinder könnnten zu wenig lernen. Das ist Ansichtssache. Bei uns zu Hause lernen die Kinder jetzt mehr aus dem All-tag. Heute haben sie gemeint, dass die Leute auf der Internationalen Space Station Glück hätten, weil sie keine Corona hätten dort oben. Das ist tatsächlich ein Vorteil. Ich rate den Kosmonauten dort zu bleiben und erst runterzukommen, wenn der Spuk vorbei ist. «Aber die dort oben können trotzdem nicht raus und mit anderen spielen», füge ich an. Da sind wir uns plötzlich doch einig. Lieber ein Erdenleben mit Corona-Einschränkungen und Wochentag-Verwechslungen, als die Space Station. Das schwerelose Himmelsleben kommt dann später, bei unserem Gott. Schwerelos, als Engel vielleicht. Aber noch nicht jetzt. Nein. Später.

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.