Jesus

Wir sind gemeinsam mit Gott unterwegs

Du möchtest wissen, ob es im Leben noch mehr gibt als Geld, Ruhm, Sex, Ansehen, Gesundheit oder was man halt sonst so sagt, was es braucht zum Glücklich sein? wir sagen JA! Es gibt mehr. Diese Seite möchte diese simple Wahrheit einfach erklären. Also einfach weiter scrollen oder gleich zur Message wechseln, wenn du lieber hören möchtest als Lesen.

Gott hat Leben im Überfluss für dich

Gott möchte dir eine Zukunft und Hoffnung geben.
Jeremiah 29,11

Du bist kein Zufall. Dein Leben hatte GOTT von Anbeginn der Zeit im Sinn. Du bist sein Kind und sein Plan für dein Leben ist schlichtweg wunderbar! Als GOTT die Erde erschuf, war sie gut so wie sie war. GOTT und die Menschen lebten in Harmonie und hatten ungestörte Gemeinschaft miteinander. Es war das Paradies.

Gott sah alles, was Er geschaffen hatte und es war gut!
1. Mose 1, 31

Was lief schief?

Der Lohn der Sünde ist der Tod.
Römer 6, 23

GOTT schuf den Menschen als komplett freies Wesen. Die Menschen sollten seine perfekte Schöpfung geniessen und darin freies Leben im Überfluss finden. Eigentlich genau so ein Leben haben, nach dem wir uns doch so sehr sehnen. Aber Perfekt ging kaputt. Wir Menschen haben uns nämlich dafür entschieden, selber die Kontrolle über unser Leben zu ergreifen. Wir dachten, wir wissen es besser und die Folge dieser Entscheidung ist, dass wir Menschen nun nicht mehr im perfekten Plan Gottes leben. Wir haben das Ziel verfehlt. Die Bibel nennt das Sünde und Sünde ist, was uns trennt von Gott und seinem guten Plan für unser Leben. Die Folgen dieser Trennung zwischen Gott und uns Menschen sind tragisch. Depressionen, Krankheiten, Hass, Streit, Gier, Eifersucht und ultimativ der Tod sind die Konsequenzen dieser Trennung. Der Ungehorsam gegen GOTT und seine guten Pläne und Gedanken für uns und unser Leben prägt die Menschheit. Sünde hat uns alle vergiftet und kaputt gemacht. Und tut dies immer noch.

Alle sind schuldig geworden und spiegeln nicht mehr die Herrlichkeit wider, die Gott dem Menschen ursprünglich verliehen hatte.
Römer 3, 23

Jesus gab alles für mich

Gott aber beweist uns seine grosse Liebe gerade dadurch, dass Christus für uns starb, als wir noch Sünder waren.
Römer 5, 8

Diese Trennung ist nicht, was Gott für uns Menschen im Sinn hat. Nein, ganz und gar nicht, was er möchte. Unsere Sünde und unser Alleingang halten Gott nicht davon ab, uns zu lieben. Und seine Liebe hat einen Weg gefunden, diese Trennung zu überwinden. Er ist so weit gegangen, dass er in Jesus Christus Mensch wurde und sein Leben für uns hingab. An unserer Stelle nahm er am Kreuz die letzte Konsequenz der Sünde auf sich. Jesus starb – aber er ist wieder zum Leben auferstanden. Damit bietet er uns Frieden mit Gott und eine persönliche Beziehung mit ihm an. Durch den Glauben an Jesus können wir Gottes Liebe täglich erfahren, unsere Lebensbestimmung entdecken und haben über den Tod hinaus ewiges Leben. Sein Vorbild ist, was uns zum Leben im Überfluss führt.

Vergesst nicht: Auch Christus hat gelitten, obwohl er frei von jeder Schuld war. Er tat es für unsere Sünden und starb für uns schuldige Menschen, und zwar ein für alle Mal. So hat er uns zu Gott geführt; sein Körper wurde am Kreuz getötet, der Geist Gottes aber erweckte ihn zu neuem Leben.
1. Petrus 3, 18

Will ich mit Jesus leben?

Das Alte ist vergangen, alles ist neu geworden.
2. Korinther 5, 17

Gott hat alles getan, um uns zu zeigen, wie sehr er uns liebt. Durch Jesus Christus bietet er uns erfülltes und ewiges Leben an. Wir können ganz einfach direkt mit Gott sprechen – wir nennen das „beten“ – und ihn um Vergebung bitten, dass wir bisher ohne ihn gelebt haben. Und wir können uns entscheiden, im Vertrauen auf Jesus Christus von jetzt an mit Gott zu leben.

Wenn wir das tun, beginnt unser Leben mit ihm und du wirst entdecken, was alles er für dich bereit hält. Wie entscheidest du dich?

Merkst du es denn nicht? Noch stehe ich vor deiner Tür und klopfe an. Wer jetzt auf meine Stimme hört und mir die Tür öffnet, zu dem werde ich hineingehen und Gemeinschaft mit ihm haben.
Offenbarung 3, 20

Klingt alles gut? Aber du hast noch viele Fragen. Das verstehen wir sehr gut und finden wir auch super! Darum haben wir einen Ort, wo man alle diese Fragen ganz ehrlich und offen stellen kann. Wir nennen das Alphalive und hier kannst du mehr darüber erfahren. 

Gebet

Genial, dass du die grossartigste Entscheidung deines Lebens fällen willst!

Möchtest du, dass Jesus dein König, Retter und bester Freund wird?
Willst du Gott um Vergebung bitten, für all die Momente, in denen du ihn und deine Mitmenschen nicht so geliebt hast, wie sie es verdienen?
Möchtest du alles was du hast und alles was du bist ihm widmen?
Willst du von seiner Liebe, seiner Kraft und seinem Geist erfüllt werden, damit du in ein ganz neues Leben starten kannst?

Dann kannst du das Jesus persönlich sagen.  Zum Beispiel in folgendem Gebet:

«Lieber Gott, danke, dass du mich liebst. Danke, dass du ausschliesslich das Beste für mich willst. Mir ist klar geworden, dass ich bisher ohne dich gelebt habe. Das tut mir leid. Bitte vergib mir meinen Alleingang und alle meine Sünden.

Danke Jesus, dass du dafür gestorben bist! Ich will jetzt mit dir und für dich leben. Sei mein Gott, sei mein Retter und sei mein Freund. Bitte fülle mich mit deinem Geist. Mit deiner Liebe, Freude und Kraft. Damit ich dich und meine Mitmenschen lieben kann, wie mich selbst.

Amen.»